Gästebuch

Hier können Sie uns Ihre Grüße/Wünsche usw. mitteilen:

-
(7)
(7) Konrad Becker
25.06.15 21:08:46

Ich finde die Seite sehr gut, sie stellt mal alle Mitglieder vor und auch was der Verein eigentlich so macht, auch sind endlich mal die Termine zu sehen usw. Das Titelbild und die Geschichte, finde super gut dargestellt.
Danke für Eure schöne Musik.

Konni

(6) Matthias
06.01.15 11:05:35

Dann reih ich mich mal in die Schreiberei vom Edi ein...
Unserem Maurice ein dickes Dankeschön und ein großes Lob für die Erstellung unserer ersten eigenen Website... Haste ganz fein gemacht!

Grüße Matthias

(5) edi
22.12.14 18:58:54

ich glaub ich bin wirklich der einzige der hier was schreibt.......also

Hallo Ihr Lieben,

ich fand die Weihnachtsfeier war wirklich sehr gelungen.
Großes Lob an die Küchenabteilung, das Essen war super lecker. Wo bei die gespendeten Salate und Nachtische in nix nach standen.

Besonderen Dank an die Musiker, die bis morgens um halb sieben auf das Inventar aufpassten. ;))
Gott sei Dank ist in dieser Zeit niemand verdurstet.

Auch beim Aufräumen waren unsere Helden (teilweise) wieder da. Zugegeben etwas lädiert, aber da. Nur bei der Nahrungsaufnahme gab es das eine oder andere kleine Problem.........

Alles in allem ein schöner Abend......wie immer bei uns :))

Schöne Weihnachten und einen Guten Rutsch.....bis zum 5. Januar

Edi



(4) edi
12.11.14 16:12:21

NACHSCHLAG ;))

Terroristen haben 90 Saxophonspieler als Geisel genommen.
Wenn ihre Forderungen nicht erfüllt werden, drohen sie, jede Stunde einen von ihnen freizulassen...

Die Pause in der Musikprobe ist auf höchstens 20 Minuten zu begrenzen, damit der Schlagzeuger nicht neu angelernt werden muß !

"Meine Frau spielt ständig die beleidigte Leberwurst."
- "Hast Du's gut. Meine spielt Saxophon!"

Wieviel Tubisten braucht man, um eine Glühbirne einzuschrauben?
- Fünf - einer hält die Glühbirne und die anderen vier saufen, bis der Raum sich dreht.

lg Edi



(3) edi steeg
25.10.14 12:52:16

hab doch ein Register vergessen.....

Geht ein Tenorhornspieler an einem Sandkasten vorbei. Dort spielt ein kleiner Junge mit Sand. Fragt ihn der Tenorhornspieler: "Was baust du denn da?" — "Einen Tenorhornspieler".
"Wie geht denn das?", fragt ihn der Musiker. Der Junge antwortet: "Ich nehme Sand, Wasser und Scheißdreck." — und bekommt eine Ohrfeige verpasst. Auch am nächsten und übernächsten Tag das selbe Spiel.
Am dritten Tag hingegen sagt der Junge, er baue nun einen Tubisten.
Der Tenorhornspieler: "Und was brauchst du dazu?" — "Sand und Wasser."
"Ja, und kein Scheißdreck?" — "Nee, sonst wird's ja wieder ein Tenorhornspieler!"


(2) edi steeg
24.10.14 16:02:09

Welches sind die 3 Lügen eines Trompeter?
- Ja, ich habe das zu Hause geübt!
- Ja, ich habe meine Trompete gestimmt!
- Nein, ich kenne deine Freundin nicht.

"Wie ist denn dein neuer Freund, der Posaunist?" - "Nicht schlecht, beim Küssen sind Lippen und Zunge super, nur die Hand ist immer wo anders."

Was sind fünf Klarinetten am Meeresgrund? - Ein guter Anfang.

Warum spielen Saxophonisten am liebsten im Gehen? - Weil bewegliche Ziele schwerer zu treffen sind!

Wie viele Klarinetten braucht man, um eine Flöte einzuschmelzen?

Wie nennt man Menschen, die immer mit Musikern rumhängen und sie durcheinanderbringen? - Schlagzeuger

Wie erzeugt man ein strahlendes Leuchten im Auge eines Dirigenten? - Man hält ihm eine eingeschaltete Taschenlampe ins Ohr!

Fragt ein Tubist den Schlagzeuger: "Ey, was ist eigentlich eine Synkope?" - "Deine Eins!"

ich hoffe das ich niemand vergessen habe.....;D

(1) edi steeg
24.10.14 14:33:08

bin ich der ERSTE ????

Gruß aus dem Trommelregister ;))


 Name *
 E-Mail
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
captcha